Alzheimer-Demenz Deutschland
Gedächtnis bewahren, Zukunft sichern:
„Alzheimer-Prävention und wissenschaftlicher Fortschritt für Ihre Gesundheit.“

Alzheimer-Demenz
Neurostimulation zur Behandlung der häufigsten neurodegenerativen Erkrankung

Transkranielle Pulsstimulation (TPS) – die ambulante Therapieoption für mehr Lebensqualität

Morbus Alzheimer ist die häufigste Form von Demenz und betrifft Millionen von Menschen im deutschsprachigen Raum. Neben medikamentösen Ansätzen werden auch Neurostimulationsverfahren wie Transkranielle Pulsstimulation (TPS) als Therapieoption erforscht und angewandt. TPS ist ein nicht-invasives Verfahren, das in klinischen Studien untersucht wurde und Anwendung zur additiven Behandlung der Alzheimer-Demenz findet.

Das Verfahren wird ambulant in verschiedenen Universitäten, Kliniken und Praxen durchgeführt. Sie hat das Potenzial, den Krankheitsverlauf zu verlangsamen und die Lebensqualität zu verbessern. Mehrere tausend Patienten haben die Therapie bereits in Anspruch genommen.

TPS gilt als sicher und unkompliziert. Sie kann viele Vorteile für Patient:innen und ihre Familien bieten, einschließlich einer verbesserten Lebensqualität und zahlreichen Erleichterungen im Alltag.

Auf unserem unabhängigen Portal finden Sie viele relevante Informationen zur TPS. Im Bereich „Aktuelles“ informieren wir Sie zudem regelmäßig über alle Neuigkeiten rund um Alzheimer-Demenz, andere neurodegenerative Erkrankungen und Möglichkeiten der Prävention.

Wir bieten diese Informationen zu Ihrer Unterstützung an und hoffen, dass wir Ihnen mit unseren Beiträgen weiterhelfen können.

Alzheimer-Demenz - Informationen

Alzheimer-Demenz Erkrankungen

Bislang stellte die Diagnose Alzheimer eine unausweichliche Reise in das Vergessen dar…

Transkranielle Pulsstimulation - TPS - Alzheimer Deutschland

Was ist die Transkranielle Pulsstimulation (TPS)?

Transkranielle Pulsstimulation (TPS) ist ein modernes Gehirnstimulationsverfahren…

Alzheimer-Demenz - Anamnese

Transkranielle Pulsstimulation in der Praxis

Vor Beginn der Therapie stehen die Beratung und die Anamnese an erster Stelle….

Was sind Stosswellen - TPS - Transkranielle Pulsstimulation

TPS - Was sind Stoßwellen?

Stoßwellen werden in der Medizin seit über 40 Jahren erfolgreich eingesetzt…

Transkranielle Pulsstimulation (TPS): Erstes internationales Symposium für Fachpublikum

Zweitägiger wissenschaftlicher Fachkongress zum Hirnstimulationsverfahren TPS im Oktober 2024 in Neuss

Das erste internationale Symposium zur Transkraniellen Pulsstimulation (TPS) findet am Freitag, den 11. und Samstag, den 12. Oktober 2024 unter der Leitung von Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Ulrich Sprick in Neuss, NRW, statt. Der wissenschaftliche Kongress widmet sich dem Austausch und der Fortbildung von Wissenschaftlern und Ärzten zum Stoßwellen-Verfahren TPS, einem der vielversprechendsten, nicht-invasiven Verfahren zur Hirnstimulation unserer Zeit.

Transkranielle Pulsstimulation - TPS-Therapie - Alzheimer Deutschland

TPS-Kongress: CME-zertifiziert und mit über 15 Keynote-Speakern aus 15 Ländern top besetzt

Die TPS hat sich in den letzten Jahren weltweit etabliert und wird sowohl in der klinischen Praxis erfolgreich eingesetzt als auch in der Forschung intensiv untersucht. Mehr als 10.000 Patienten haben von der Behandlung profitiert, was die Sicherheit und Wirksamkeit der Methode auch in der praktischen Anwendung unterstreicht. Neben Alzheimer-Demenz erkunden Wissenschaftler in zahlreichen Ländern das Potenzial der TPS bei einer Reihe weiterer neurologischer Erkrankungen, darunter Parkinson, Schlaganfall, Long-Covid und Depression.

Das umfangreiche Programm des Kongresses – es werden über 15 Keynote-Speaker aus 15 Ländern berichten –  bietet umfassende Einblicke in den aktuellen Stand der Forschung, diskutiert neue Studienergebnisse und bietet eine Plattform für den Austausch über zukünftige Anwendungsmöglichkeiten der TPS. Teilnehmende erhalten die Gelegenheit, sich direkt mit führenden Experten auszutauschen und sich aus erster Hand über die neuesten Entwicklungen in der Neurostimulation zu informieren. Der Kongress ist als Fortbildungsveranstaltung (CME-Credit-Event) akkreditiert.

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme an dem Kongress ist ausschließlich Fachpublikum vorbehalten.

Weitere Details zum Kongressprogramm und den Referenten erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.
Hinweis: Bitte melden Sie sich frühzeitig an, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist! Wenn Sie an der Teilnahme interessiert sind, nutzen Sie das nachfolgende Anmeldeformular:

zum Anmeldeformular

Transkranielle Pulsstimulation TPS - Prof. Sprick - Neuss - Alzheimer Deutschland

Aktuelles

Neuigkeiten zu Alzheimer-Demenz und verwandten Themen

Neuer Sprachtest soll Alzheimer in 60 Sekunden erkennen

Einfacher Test zur Früherkennung von Alzheimer und Demenz soll bald verfügbar sein Alzheimer und andere Demenz-Erkrankungen nehmen weltweit besonders stark

Long-Covid: Langzeitfolgen von COVID-19 und die Behandlung mit TPS

Transkranielle Pulsstimulation (TPS): Eine Therapie für Long-Covid-Patienten mit neurologischen Symptomen Long-Covid ist ein Krankheitsbild, das infolge der Corona-Pandemie aufgetreten ist

Transkranielle Pulsstimulation (TPS-Therapie) zunehmend erforscht

Studien und wissenschaftliche Arbeiten zur TPS belegen Wirksamkeit und Sicherheit Kaum ein anderes nicht-invasives Hirnstimulationsverfahren wird aktuell in Wissenschaft und

Neue Studie: Spezielles Gen als Ursache für Alzheimer gefunden

Forscher entdecken, dass ein Gen nicht nur das Risiko erhöht, sondern direkt Alzheimer auslösen kann Seit Langem wissen Wissenschaftler, dass

Darm-Hirn-Achse: Prävention mit Zeolith gegen Demenz, Parkinson, Depressionen und Angst

Kann PMA-Zeolith die Darm-Hirn-Achse unterstützen und so das Gehirn präventiv schützen? Bis heute sind die genauen Ursachen von Demenz, Parkinson

Neurologe und Psychiater Frank Schmidt-Staub über Hirnstimulations-Verfahren

„Die Transkranielle Pulsstimulation verändert die Therapielandschaft deutlich“ Frank Schmidt-Staub, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Facharzt für Neurologie und Facharzt für

RTL berichtet über Lecanemab und Transkranielle Pulsstimulation (TPS)

TV-Sender RTL berichtet über die hoffnungsvollsten Therapien für Alzheimer-Patienten In den vergangenen Jahren hat die Forschung nach Behandlungsmöglichkeiten für Alzheimer,

Könnte Long-COVID das Gehirn um 20 Jahre altern lassen?

Neue Studien zu COVID-19: Körperentzündungen und Hirnverletzungen mögliche Folgen Zwei neue Forschungsarbeiten bringen weiteres Licht ins Dunkel der Langzeitfolgen von

Studie zeigt: Transkranielle Pulsstimulation (TPS) auch bei Morbus Parkinson wirksam

Weitere klinische Ergebnisse zur Behandlung von Parkinson mit Transkranieller Pulsstimulation Die Transkranielle Pulsstimulation (TPS) zeichnet sich als ein fortschrittliches, nicht-invasives

Alzheimer Deutschland